Bahamaanolis - Anolis sagrei

 

Nolis - Mrs. Noli, Mr. und Mrs. Newbie

 

zur vorherigen Seite

 

Am 31.12.08 war Michi bei Zoo Austria Futter für unsere Dinos kaufen und wurde vom Chef gefragt, ob wir 3 Stück - 2 weibliche 1 männlichen - ca. 3 Monate alten, Bahamaanolis Asyl auf unbestimmte Zeit gewähren würden, da er sie von irgendwo rausholen mußte und er sie jetzt lieber in einem lieben zu Hause als im Geschäft aufgehoben wüßte. Michi hat sich bereit erklärt und so haben wir sie in unserem alten kleinen, bislang leerstehenden Terrarium beheimatet.

 

Bahamaanolis (Anolis sagrei)

Bahamaanolis sind tagaktiv und zur Gruppe der Leguanartigen gehörend

Männchen erreichen eine Gesamtkörperlänge bis zu 18 cm und Weibchen bis zu 17 cm

Die Körperlänge alleine erreicht meist 6 cm

Das Männchen hat einen dunklen und das Weibchen einen hellen Streifen am Rücken

Die Farbe ist hell/- dunkelbraun bis zu schwarz und haben ein rautenähnliches Muster

Männchen haben einen Kehlblasbalg, den sie zur Balz als Imponiergehabe oder Drohgebärde aufstellen, der sich orange bis rot mit gelber Umrandung färbt

Sie kommen von den Karibischen Inseln, Mexiko bis Florida

Sie futtern Heimchen, Grillen, Fliegen angereichert mit Vitamin- und Mineralstoffpulver und auch Obstbrei

Auch sollte man ihnen ein Schüsselchen Wasser bereit stellen

Anolis können sich ebenfalls farblich verändern

Bahamaanolis sind "Nestflüchter". Aus gutem Grund. Eltern fressen ihre Babys

 

 

 

 

 05.08.2009 zu den Fotos

 

 

24.10.09

Bei einem Kletterunfall ist Mr. Noli leider tödlich verunglückt. Damit Mrs. Noli nicht alleine ist, haben wir ihr ungefähr gleichaltrige Gesellschaft besorgt, Mr. und Mrs. Newbie. Sie vetragen sich ganz gut.

 

20.08.09

Wir schaffen es anscheinend nicht, daß Bahama Anioli Babys bei uns überleben, ist auch sehr schwer, sie sind Nestflüchter - die Eltern fressen sie, wenn wir sie nicht rechtzeitig im Terrarium finden. Ansonsten rennen sie irgendwo m Wohnzimmer herum, weil sie eben aus dem Terrarium fliehen und so kann es schon mal passieren, daß ich darüber fahre,,, (sie sind ungefähr so groß wie eine 1 Cent Münze.

 

 05.08.09

Wir haben ein Baby von den Anolis gefunden, leider war es außerhalb des Terrariums (kurz vor der Couch - wir wissen nicht, wie es dorthin kam), es hat leider nicht überlebt.

 

14.04.09

Mr. Noli hat mir von der Hand gefressen !!!

 

10.04.09

Mr. Noli nimmt das Futter jetzt auch schon von der Pinzette, Mrs. Noli zickt dabei noch ein bisschen herum - sie ist ein wenig arrogant. Mr. Noli setzt sich gerne auf ein Blatt ganz nahe bei der Schiebetür, auch wenn ich vorsichtig öffne und das Wasser sprühe bleibt er sitzen. Sie ist da noch etwas vorsichtiger.

 

02.03.09

Die Anolis haben sich super eingelebt und beginnen vorwitzig und richtig frech zu werden.

 

10.02.09

Umgetauft auf Mr. und Mrs. Noli

 

14.01.09

Wir haben sie jetzt einfach "Albano" und "Romina" getauft.

 

09.01.09

Das Weibchen ist wahrscheinlich entweder an "Zickenkrieg" oder an Übersiedlungsstreß verstorben, beides ist leider möglich. Bei Anolis bekriegen sich nicht nur die Männchen, sondern es kann auch zwischen Damen zu Streitereien mit tödlichen Ausgang kommen. Wie für jedes Lebewesen kann auch die Übersiedlung vom Geschäft nach Hause solchen Streß mit sich bringen, daß das Tier Tage später verstirbt. Damit wir besser kontrollieren können ob sie fressen bzw. verhindern, daß das Futter sich versteckt, wurde uns von Zoo Austria gegeben, einen Bierbecher hineinzustellen und die Heimchen hineinzugeben. Die Heimchen können nicht raushupfen, die Anolis aber rein- und wieder rausspringen.

 

02.01.09

Leider ist ein Weibchen verstorben (was aufgrund der Übersiedlung passieren kann) und die weißen Asseln haben gleich angefangen "aufzuräumen" Nähere Details erspare ich...

 


 

Startseite

 


 
2010 by oinki
zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 03 Februar 2010 16:10:08